Informationen Coronavirus

Aktualisierung 26. August 2020

Auf dieser Seite informiert die aeB Schweiz fortlaufend aktiv über Massnahmen im Umgang mit dem Coronavirus. Die aeB Schweiz orientiert sich an den Vorgaben des Bundes und der kantonalen Behörden der aeB Standorte. 

Unterricht

Seit dem 6. Juni finden die Studientage an der aeB Schweiz wieder im Präenzunterricht statt. Im Unterricht gilt der vom BAG vorgegebene Mindestabstand von 1,5 Metern, bzw. 2,25 qm pro Person. Wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann, gilt die Maskentragepflicht. Zusätzlich werden eine gewisse Anzahl an Plexiglas-Abtrennungen und sowie Gesichtsschutzschilder (für Dozierende) zur Verfügung gestellt. Selbstverständlich ist das Tragen der Masken in jedem Fall möglich. Die Studierenden sind angehalten ihre eigenen Masken mitzubringen.

Begegnungszonen (Gänge, Cafeteria, WC etc.) an den Standorten

In allen öffentlichen Bereichen gilt eine generelle Maskentragepflicht. Obwohl diese Vorgabe offiziell nur für ZH und LU vorgesehen ist, gilt sie bei der aeB Schweiz an allen 3 Standorten.

Hände reinigen

Die aeB stellt Desinfektionsmittel zur Verfügung. Dozierende sowie Studierende sind gebeten, sich regelmässig die Hände zu waschen und/oder zu desinfizieren.

Vielen Dank für die gegenseitige Rücksichtnahme sowie die Eigenverantwortung aller.  

Das Schutzkonzept wird fortlaufend aktualisiert, wenn sich die behördlichen Vorgaben verändern. 

Ansprechperson Studiengangsleitung 

Ihre Studiengangsleitung ist Ihre Ansprechperson bei Fragen.  

Überprüfen Sie, ob die in Moodle hinterlegte mail-Adresse korrekt und für Sie gut zugänglich ist.  

Darüber hinaus können Sie sich selbst jederzeit über diese Seite über die Massnahmen der aeB Schweiz informieren.  

Weiterführende Informationsquellen

Für weiterführende Informationen verweist die aeB Schweiz an folgende Stellen: