Kategorie:

Beschreibung

arrow

Passerelle Lernortwechsel

In Kooperation mit der PH Luzern

Die Passerelle Lernortwechsel regt Sie an, sich mit den spezifischen Herausforderungen des neuen Lernortes auseinander zu setzen. Dazu gehören Rechtliche Grundlagen des Lernortes, Berufsfelddidaktik, Förderkonzepte und Qualifizieren und die Reflexion ihres Rollenverständnisses.

Die Passerelle Lernortwechsel ist im Haupt- und Nebenberuf möglich und erweitert Ihre beruflichen Möglichkeiten, in dem Sie auch an anderen Lernorten arbeiten können.

Auf einen Blick

  • Abschluss
    Dem Lernort entsprechendes Lehrdiplom. Dies können folgende Lehrdiplome sein:
    • Lehrdiplom Dozent/in an Höheren Fachschulen
      Dipl. Dozent/in an Höheren Fachschulen
    • Lehrdiplom Berufskunde
      Dipl. Berufsfachschullehrer/in
    • Diplom überbetriebliche Kurse und Lehrwerkstätten
      Dipl. Berufsbildner/in

  • Dauer
    3.5 Ausbildungstage

  • Ort
    Luzern

  • Kosten
    • Lehrdiplom Nebenberuf CHF 1’930
    • Lehrdiplom Hauptberuf CHF 1’365

Zielgruppe

Das berufspädagogische Zusatzmodul richtet sich an Absolvent/innen eines SBFI-anerkannten Lehrdiploms, die auch in anderen Lernorten arbeiten wollen.
Relevant in Ausbildungsinstitutionen, in denen sowohl EFZ als auch HF Abschlüsse angeboten werden (z.B. Gesundheitsbereich, Technische Berufsfachschulen)

Aufnahmevoraussetzung
SBFI- anerkanntes Lehrdiplom

Kosten

Für Lehrdiplom Nebenberuf:

  • Studiengebühr 980 CHF
  • Anmeldegebühr 200 CHF
  • Diplom- und Prüfungsgebühr 750 CHF

Für Lehrdiplom Hauptberuf:

  • Studiengebühr 745 CHF*
  • Anmeldegebühr 200 CHF*
  • Diplom- und Prüfungsgebühr 420 CHF*
* Die Kosten richten sich nach der Schulgeldverordnung des Kantons Luzern vom 3. März 2015 (SLR 544) und der Gebührenordnung der PH Luzern (Art. 14a). Sie gelten ab Studienjahr 2019/20 für alle Studierenden. Die Beiträge der Fachhochschulvereinbarung (FHV) sind in den Kosten bereits berücksichtigt.

Ort
Luzern

Daten
jährliche Durchführung

17.10.2020 (VM)/05.12.2020/16.01.2021 jeweils samstags
30.01.2021 (Diplomprüfungen NB)
08.02.2021 (Diplomprüfungen HB)

Dauer

  • 3.5 Ausbildungstage
  • ergänzend digitale Lerneinheiten, begleitete Praxis, Selbststudium, Qualifikationsverfahren
  • insgesamt 150 Lernstunden

ECTS-Punkte
5

Abschluss
Dem Lernort entsprechendes Lehrdiplom. Dies können folgende Lehrdiplome sein:

  • Lehrdiplom Dozent/in an Höheren Fachschulen 
    Dipl. Dozent/in an Höheren Fachschulen
  • Lehrdiplom Berufskunde
    Dipl. Berufsfachschullehrer/in
  • Diplom überbetriebliche Kurse und Lehrwerkstätten
    Dipl. Berufsbildner/in

Weiterführende Angebote
Weiteres SBFI-Lehrdiplom als Berufsbildungsverantwortliche/r

aeB Schweiz - Nishitha Bachmann
Nishitha Bachmann
nishitha.bachmann@aeb.ch

aeB Schweiz - Martina Caflisch
Martina Caflisch
martina.caflisch@aeb.ch

Für weitere Auskünfte steht Ihnen unsere Administration im Rahmen eines persönlichen Gesprächs gerne zur Verfügung.