CHF 4'650

Kategorie:

Beschreibung

arrow

Eidg. Fachausweis Ausbilder:inkompakt

Der nachhaltige Bildungsgang für Absolvent:innen des Modul 1
Sie sind in der Bildungsarbeit mit Erwachsenen tätig und haben das Modul 1 mit SVEB-Zertifikat bereits besucht. Im kompakten Bildungsgang zum eidg. Fachausweis Ausbilder:in, erweitern und vertiefen Sie Ihre Kompetenzen für vielfältige Ausbildungstätigkeiten. Sie absolvieren die Module 2 bis 5 in einem praxisbezogenen, begleiteten und lernwirksamen Lehrgang.

Die Vorteile des kompakten Bildungsgangs Module 2-5 auf einen Blick

  • in überblickbarer Zeit zum anerkannten Abschluss auf Stufe 2
  • lernen in konstanter Studiengruppe und an fixem Wochentag
  • praxisbezogene Lerngefässe für die Umsetzung im Alltag
  • Begleitung durch erfahrene Studiengruppenleitung

Auf einen Blick

  • Abschluss
    Eidg. Fachausweis Ausbilder:in
  • Dauer
    25 Ausbildungstage
  • Ort
    Bern, Luzern, Zürich
  • Kosten
    CHF 9’760 (bis zu 50% subventioniert)

Zielgruppe

Der Bildungsgang zum eidg. Fachausweis Ausbilder:in richtet sich an Ausbildende, die zeitweise oder vorwiegend in der Aus- und Weiterbildung von Erwachsenen tätig sind. Bildungsfachleute aus den Bereichen Gesundheit, Soziales, Dienstleistungen und Wirtschaft entwickeln ihre Kompetenzen für die Konzeption, Gestaltung und Evaluation von Lernveranstaltungen sowie für die Begleitung von Lerngruppen und einzelnen Lernenden.

Aufnahmevoraussetzung

  • abgeschlossene Berufslehre und ein Jahr Berufspraxis
  • mindestens 75 Stunden Ausbildungspraxis pro Jahr während der Ausbildung
  • Fachkompetenz im Bereich, in dem Sie ausbilden
  • Bereitschaft, im Selbststudium den Lernprozess weiter zu führen

Kosten

  • Studiengebühr CHF 9’760*
  • Zusätzliche Kosten CHF 950 Seminarhotel
  • Gebühr eidg. Fachausweis CHF 680 (an Schweizerischer Verband für Weiterbildung, SVEB)
  • Module 1 bis 5 zum eidg. Fachausweis Ausbilder:in 50 % günstiger
  • Alle Absolvent:innen der Module 1 bis 5 zum eidg. Fachausweis Ausbilder:in erhalten vom Bund beim Abschlussverfahren 50 % der Kosten zurückerstattet. Weitere Informationen erhalten Sie im Sekretariat der aeB Schweiz.
* Preisänderungen bleiben vorbehalten, insbesondere bei Änderungen der Subventionen und der Konzepte.

Ort
Sie können aus folgenden Studienorten auswählen:
Bern, Luzern, Zürich

Dauer

  • 25 Ausbildungstage in rund 8 Monaten
  • Selbstlernzeit, Praxislernformen und Qualifikationsverfahren im Umfang von rund 1.5 Tagen pro Woche

ECTS-Punkte
Modul 2: 4 
Modul 3: 2,5 
Module 4&5: 10 

Unterrichtstage
1 Tag pro Woche

Leistungsnachweis
In jedem der Module werden Leistungsnachweise durchgeführt. Diese bestehen in der Regel aus schriftlichen Prüfungen, Präsentationen zu Fallstudien und Fallbeispielen, Einzel- oder Gruppenarbeiten sowie Nachbereitungsaufträgen.

Abschluss
Eidg. Fachausweis Ausbilder:in
mindestens 300 Std. Unterrichtspraxis über mindestens 4 Jahre

Anerkennung
Der eidg. Fachausweis Ausbilder:in ist breit anerkannt in der Ausbildung von Berufsleuten auf allen Stufen, in der betrieblichen Weiterbildung und bei den Anbietern von Fachkursen.

Weiterführende Angebote
An der aeB Schweiz stehen Ihnen für Ihre weitere Qualifikation in der Berufs- und Erwachsenenbildung alle Wege offen.

aeB Schweiz - Céline Fivaz
Céline Fivaz
celine.fivaz@aeb.ch

T 041 249 44 81
aeB Schweiz - Monika Muff
Monika Muff
monika.muff@aeb.ch

T 041 249 44 71

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen unsere Beraterinnen im Rahmen eines persönlichen Gesprächs gerne zur Verfügung.

Häufig gestelle Fragen (FAQ)

Mit der Subjektfinanzierung fördert der Bund die Höhere berufliche Bildung in der Schweiz. Ab 2018 erhalten die Absolventinnen und Absolventen der Module und Lehrgänge zum eidg. Fachausweis Ausbilder/in an der aeB Schweiz nach dem Abschlussverfahren 50% der Ausbildungskosten vom Bund zurückerstattet.
Die Rückvergütung kann erst beantragt werden, wenn Sie alle Module zum eidg. Fachausweis Ausbilder:in absolviert und das Prüfungsverfahren durchlaufen haben. Die Rückvergütung erfolgt unabhängig vom Prüfungserfolg.

mehr Infos

Verlangt werden mindestens 150 Praxisstunden, die über mindestens 2 Jahre verteilt sind.
Gezählt werden Stunden (nicht Lektionen) im Kontakt mit Teilnehmenden. Vor- und Nachbereitung werden nicht angerechnet.
Alter der Teilnehmenden: In der Regel ab 16 Jahren, nach der obligatorischen Schulzeit.

SVEB-Zertifikat Kursleiter/in verkürzt für Lehrpersonen“
– Tätigkeit als Kursleiter:in (Lernveranstaltungen durchführen und leiten)
– Gruppengrösse: Zu zwei Dritteln mit Gruppen von mindestens 3 erwachsenen Personen, ein Drittel kann Einzelunterricht, Lernbegleitung Einzelner sein.

Diese Bedingungen können nach Abschluss des Lehrgangs erfüllt werden und bilden keine Zulassungsvoraussetzung zum Lehrgang.

mehr Infos

Der Praxisnachweis ist durch den Arbeitgeber/Auftraggeber inkl. Stempel zu bestätigen. Oder Sie weisen die Ausbildungstätigkeit
mit einem Arbeitszeugnis nach, worin ersichtlich ist, dass sie ausgebildet oder Wissen vermittelt haben.
Selbständig Erwerbende, welche die Kurse auch selbst organisieren, reichen zum Nachweis geeignete Dokumente wie Kursevaluationen, Buchhaltungsunterlagen, Raummietverträge, Steuererklärung o.Ä. ein.

mehr Infos

Ausbildungstätigkeit im sportlichen Bereich:
Wenn während des sportlichen Trainings Technik und Wissen vermittelt wird, gilt dies als Praxisnachweis (sich treffen zum Training gilt nicht als Ausbildungspraxis)

Ausbildungstätigkeit während Sitzung:
Wenn Sie zu einem Thema die Mitarbeitenden ausbilden oder Wissen vermitteln, gilt dies als Praxisnachweis
(Sitzungsleitung alleine gilt nicht als Ausbildungspraxis)

mehr Infos

Die Module auf Stufe 2 müssen innerhalb von 5 Jahren absolviert werden bzw. die Modulzertifikate sind während einer Dauer von 5 Jahren ab Ausstellungsdatum für die Zulassung zur Berufsprüfung gültig.
Ausnahme: Die Module vom Vertiefungsmodul (Wahlpflichtmodul) können als Weiterbildungszertifikat ausgestellt werden. In diesem Fall sind sie unbeschränkt gültig.

mehr Infos

Seit neuem können Sie sich schnell und bequem direkt über unsere Homepage für ein Modul/Studiengang anmelden.

Gerne geben wir Ihnen Auskunft wie dieser Anmeldeprozess abläuft:

Schritt 1: Informieren Sie sich auf unserer Internetseite oder lassen Sie sich von uns beraten.
Schritt 2: Sie haben sich entschlossen bei uns den Kurs zu besuchen und haben sich die Studientage und den Datenplan angeschaut?
Schritt 3: Dann können Sie nun unten beim jeweiligen Produkt auf der Webseite auf den Button des von Ihnen bevorzugten Moduls klicken.
Schritt 4: Sobald Sie das Produkt ausgewählt haben, werden Sie aufgefordert, uns Ihre Kontaktdaten zu hinterlassen.
Schritt 5: Die aeB Schweiz erhält Ihre Anmeldung und schickt Ihnen persönlich eine Einladungsmail.
Schritt 6: Damit wir Ihre Anmeldung abschliessen können, müssen Sie auf unserem Kundenportal die aufgeforderten Informationen hinzufügen.

mehr Infos

CHF 9'760
CHF 9'760