CHF 2'900

Kategorie:

Beschreibung

arrow

Modul Kompetenzen 21. Jahrhundert (K21)

Für zukünftige Herausforderungen befähigen

In diesem Modul entwickeln Sie die Kompetenz, aktuelle ökologische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderungen in Ihren Bildungskonzepten und in Ihrer Programmentwicklung aufzugreifen und in zukunftsorientierte Lehr- und Lernangebote für Erwachsene zu übersetzen.

Auf einen Blick

  • Dauer
    5 Präsenztage
    2 Online-Treffpunkte
  • Ort
    Online, Zürich
  • Kosten
    CHF 2’900
  • Studiengangsleitung
    Sandra Wilhelm

Zielgruppe

Das Angebot der PH Luzern und der aeB Schweiz ist Teil des MAS Bildungsmanagement sowie des MAS Adult and Professional Education und richtet sich an Ausbildungsleitende und Führungsverantwortliche im Bildungsprozessmanagement.

Inhalt

  • Kompetenzen für das 21. Jahrhundert
    Sie machen sich vertraut mit verschiedenen Kompetenzmodellen, die die Anforderungen des 21. Jahrhunderts thematisieren
  • Changeorientierte Lehr- und Lernumgebungen
    Sie setzen sich in dialogischen Settings mit dem Konzept des Transformativen Lernens auseinander und übertragen es auf die Bildungskonzeption in der eigenen Praxis.
  • Werteorientierung und Wertereflexion
    Sie nutzen Werte und Visionen für die strategische Ausrichtung von Lehr- und Lernprozessen und reflektieren Werte im Spannungsfeld von Bildung und Management.

Daten

2021

5 Präsenztage an der aeB Zürich, 8.45-17.15 Uhr
9.10./6.11./20.11./4.12./18.12.2021

Online-Treffpunkte «Community Talk»
8.11./16.12.2021 (Teil des angeleiteten Selbststudiums)

2022

5 Präsenztage an der aeB Zürich, 8.45-17.15 Uhr
8.10./5.11./19.11./3.12./17.12.2022

Online-Treffpunkte «Community Talk»
7.11./15.12.2022 (Teil des angeleiteten Selbststudiums)

Kosten
CHF 2’900

Ort
Online, Zürich

Dauer
Das Modul umfasst 5 ECTS Punkte. Gearbeitet wird mit agilen Methoden in dialogischen Formaten. Präsenztage und Online-Lernformate wechseln sich ab. An zwei Präsenztagen finden Exkursionen zu innovativen Bildungsinstitutionen statt. Auf diese Weise gehen Theorie und Praxis Hand in Hand.

Leistungsnachweis
Anhand von Leitfragen und transparenten Kriterien führen die Teilnehmenden ein ePortfolio und stellen Transferüberlegungen für die eigene Praxis an.

aeB Schweiz - Patricia Pfulg
Patricia Pfulg
patricia.pfulg@aeb.ch

T 041 249 44 72

Für weitere Auskünfte steht Ihnen unsere Administration im Rahmen eines persönlichen Gesprächs gerne zur Verfügung.

Anmeldung

Sobald wir Ihre Anmeldung via Webseite erhalten haben, werden wir Ihre Unterlagen prüfen und Sie anschliessend kontaktieren.

CHF 2'900
CHF 2'900