Beschreibung

arrow

Lernen im Alter

Lernen im Alter – ein Widerspruch? Nein! Erstens: In Bezug auf das Lernen sind wir schneller «alt» als uns allen lieb ist. Bereits ab einem Alter von 20 oder 30 Jahren ist vieles anders und verändert sich weiter. Zweitens: Je älter wir sind, umso spezieller stellt sich uns selbstredend eine «Lernaufgabe» und umso reichhaltiger sind aber auch unsere «Lernressourcen». Natürlich: Einiges wird schwieriger, anderes aber auch einfacher. Walter Baumgartner möchte als «älterer» Lehrer und Lerner etwas Orientierung geben und die Zuhörerinnen und Zuhörer jeden Alters auf eine kognitive Zeitreise in das Land des eigenen Lernens einladen. Ziel des Seminares ist es, die eigenen privaten oder beruflichen «Lernvorhaben» anhand konkreter Vorstellungen altersabhängig möglichst sinnvoll zu definieren, dann optimal aufzugleisen und schliesslich auch erfolgversprechend umzusetzen.

Auf einen Blick

  • Datum
    12. Mai 2020
  • Ort
    Luzern
  • Kosten
    CHF 390
  • Kursleitung
    Walter Baumgartner, Studienleiter und Dozent aeB Schweiz, MAS in Educational Design

Inhalt

  • Wie sich das Lernen typischerweise mit zunehmendem Alter verändert
  • Welche Rolle dabei die eigenen (Lern-)Erfahrungen spielen
  • Wie man sich Ziele setzt und Lerninhalte auswählt
  • Welche Lernansätze man verfolgen sollte
  • Kniffs und Tricks

Ziele & Nutzen

  • Sie planen ein konkretes Lernprojekt nach wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Sie sorgen dafür, dass ihr Lernprojekt möglichst von Erfolg gekrönt ist
aeB Schweiz - Lisa Lenherr
Lisa Lenherr
lisa.lenherr@aeb.ch

T 044 361 34 34

Für weitere Auskünfte steht Ihnen unsere Administration im Rahmen eines persönlichen Gesprächs gerne zur Verfügung.